Platzordnung

Spiel- und Platzordnung  (Kurzform)

 

Spielberechtigt ist jedes Mitglied, das über die eigene Mitgliedskarte verfügt. 

 

Spielzeit:      Einzel = 60 Minuten (45)      Doppel = 120 Minuten ( 60). 

Bei großem Andrang gelten die in Klammern () genannten Spielzeiten. 

 

Die Platzbelegung erfolgt mit der Mitgliedskarte am Platzbelegungsbrett. Die Platzreservierung kann erst 60 Minuten im Voraus vorgenommen werden. Wenn der Platz nicht 10 Minuten nach Beginn der reservierten Zeit belegt ist, verfällt die Reservierung. Ein Verschieben fremder Reservierungen ist in jedem Fall unzulässig.

 

Wochentags ab 18:00 Uhr haben Erwachsene (berufstätige) Vorrang auf den Plätzen ‚Berk‘, 1 – 4 und 10.

Spieler, die am jeweiligen Tag bereits einmal gespielt haben, haben bei Platzknappheit keinen weiteren Anspruch auf einen Platz am selben Tag.

 

Platzverteilung: Es gilt der Platzverteilungsplan für 2018, der die Trainingszeiten für H1 + D1, freies Spiel und die Beanspruchung durch die clubeigenen Tennisschulen regelt. Bitte den Aushang unter der Reservierungstafel beachten!

 

Gästespieler: siehe separate Regelung (Aushang am Info-Brett) 

 

Vor dem Spiel ist der Platz zu wässern. Nach dem Spiel sind die Plätze abzuziehen, die Linien zu fegen und bei Trockenheit wieder zu wässern. Die Sonnenschirme sind zu schließen. Schleppnetze sind aufzuhängen!

Die Mitgliedskarten sind anschließend aus dem Belegbrett zu entfernen.

 

Beschädigungen jedweder Gegenstände auf den Plätzen sind umgehend dem Platzwart oder einem Vorstandsmitglied zur Kenntnis zu bringen.

 

Falls keiner anwesend ist, muss dies per Email oder telefonisch erledigt werden. (christoph@schwarzgelb-heidelberg.de  oder 0151-55059225)

 

Wir bitten um Beachtung im Interesse aller Mitglieder!

Der Vorstand

 
 
 
 

Gastspieler - Regelung

Hinsichtlich der Nutzung unserer Tennisplätze durch Nicht-Mitglieder (Gastspieler) gilt folgende Regelung:

Jedes aktive Vereinsmitglied kann mit Gästen auf der Anlage im Rahmen der gültigen Platzordnung spielen. Dazu sind vor Spielbeginn die Namen des Mitglieds und des Gastes in die aushängende Liste gut lesbar (!) einzutragen und der Platz durch Stecken der Mitgliedskarte und einer Gästekarte an der Platzbelegungstafel zu kennzeichnen. Nach dem Spiel sind die Gästekarten wieder an ihren Platz am Infobrett zu bringen.

  1. Als Voraussetzung gilt, dass zur gleichen Zeit noch mindestens ein unbelegter Platz für freies Spiel der Mitglieder auf der Anlage verfügbar ist.

  2. Die Gebühren für Gäste betragen 10,- € für Erwachsene und 5,- € für Jugendliche pro Spieleinheit (siehe Platzordnung). Die Gebühren werden jeweils vom mitspielenden Vereinsmitglied eingesammelt und an den Verein abgeführt.

  3. Gastspieler können pro Saison 3 Mal spielen. Danach ist der Abschluss einer Mitgliedschaft im Verein erforderlich.

  4. Wird festgestellt, dass ein Gast ohne die o.a. Regularien auf unseren Plätzen spielt, wird er/sie vom Platz verwiesen und bei Wiederholung ein Platzverbot ausgesprochen. Gleiches gilt für jene Mitglieder, die Gäste auf der Anlage spielen lassen, ohne die entsprechenden Regeln zu befolgen.

Im Interesse aller Vereinsmitglieder bitten wir um strikte Befolgung dieser Regeln.

Der Vorstand

 

►  Gastspieler-Regelung als PDF                                                                                                        

Veränderungen ab der Saison 2012

 
Liebe Mitglieder!
 
Ab der Saison 2012 haben sich einige Änderungen ergeben, die wir Euch hiermit bekannt geben:
  1. Der Platz ‚M‘ ist umbenannt worden in   MAX BERK - Platz
  2. Die Platznummern der Plätze 9 und 10 haben sich geändert. Zukünftig befinden sich die Plätze 7, 8 und 9 hinter dem Clubhaus, der Platz 10 befindet sich neben der Halle auf der anderen Seite der Bahngleise (ehemals Platz 9). 
  3. Ab sofort wird großer Wert darauf gelegt, dass nach dem Spiel nicht nur der Platz abgezogen wird, sondern auch die Linien gefegt werden. Hierzu sind eigens neue Besen angeschafft worden, so dass auf jedem Platz 2 Besen zur Verfügung stehen. 
  4. Die Schleppnetze sind unbedingt nach Gebrauch so aufzuhängen, dass sie nicht mehr auf dem Erdboden und somit im Wasser liegen!
  5. Die Nutzung der Tennisplätze erfordert ausnahmslos das Einstecken der Mitgliedskarte auf der dafür vorgesehenen Belegungs-Tafel am Eingang zu den Umkleideräumen.
Um allen Mitgliedern eine einwandfreie Anlage zur Verfügung zu stellen und einen geregelten Ablauf zu gewährleisten, bitten wir dringend um Beachtung!
 
Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand     
 
►  Lageplan der Plätze                                                                                                                                                                                                           
   
 
Zum Seitenanfang